Einige Anmerkungen, da es in den vergangenen Jahren z. B. Beschwerden gab, dass

  1. -nicht alle Wege asphaltiert,

  2. -die Wege im Winter nicht geräumt,

- keine Notrufeinrichtungen und Wegbeleuchtungen vorhanden sind .

 

Wir befinden uns im Gebirge auf einem Berg, auf den man hinauflaufen muss.

 


  

Ein PKW-, Motorschlitten- oder Quadtransfer ist aus versicherungstechnischen Gründen

nicht möglich.

Entsprechend des Wetters braucht man die richtige Kleidung und festes Schuhwerk.

Glauben Sie keinem Wetterbericht, bei uns ist alles anders :

Auch wenn in Dresden schlechtes Wetter ist, kann es hier schön sein und umgekehrt.

Die Wege werden im Winter nicht geräumt. Halbschuhe sind deshalb nicht immer

empfehlenswert.

Extrem war zum Beispiel die grossflächig Vereisung des Hüttenteichweges am 31.12.2008. Hier mussten wir mit dem Jeep hoch-und runterfahren.








Trotz der gegenwärtigen globalen Erwärmung gibt es bei uns im Winter Schnee- und

Eisglätte.


                                              


So kann unser Baudeneingang auch aussehen !

( Und die Schneeschaufel war drinnen ! )


Bei Gewitter ist die Baude kein Zufluchtsort, da sie oft vom Blitz getroffen wird.

Mehrere Volltreffer ( Schäden über 20000 € ) hatten wir in den letzten Jahren.

Reste der Telefondose nach einem Einschlag am 23.07.2010 :








Eine Lärche neben der Baude wurde gleichzeitig

getroffen und von oben bis unten gespalten


Also bitte bei Gewitter im Tale bleiben !

( Sind keine Gäste da, flüchten wir auch nach unten ! )

Der Aussichtsturm ist bei Gewitter, Schnee-und Eisglätte gesperrt.

Sonderöffnungszeiten werden durch uns an mindestens 15 Stellen am Fuße des Berges

ausgehängt und müssen auch beachtet werden.

In unsere Baude passen 836 Personen, aber nur nach und nach.......

( Zahl der vorhandenen Sitzplätze ca. 50 )

Da wir mehrere Zentner Knoblauch im Jahr  verarbeiten, kann es möglich sein, dass es bei

uns danach riecht.

Es gibt aber auch knoblauchfreie Gerichte. 

Da wir die Speisen frisch zubereiten, kann es zu Wartezeiten kommen.

Wem es nicht schnell genug geht : McDonald´s ist in Bannewitz und andere Fast Food

Ketten in Dresden

  Kartenzahlung ist nicht möglich !


  Hunde sind willkommen, wenn sie von ihren Herrchen gut erzogen worden sind.


                 Viel Spaß beim Grübeln über den Sinn des folgenden Spruches :


                        „  Das letzte Kind hat immer ein Fell ! “